STRAND UND GUT!

Unter dem Namen „Strandgut“ entwarf hda zusammen mit Metropol Grund und Designer Sebastian Labs ein offenes Hotelkonzept für ein Grundstück an der Eckernförder Bucht…

Um den Blick auf die Küstenlinie nicht zu zerstören, entschieden sich die Architekten für einen dreiteiligen, luftigen Bau aus Holz-Bauteilen, welches sich sensibel in die Umgebung einfügt. Eine begrünte Dachlandschaft unterstreicht die natürliche Wirkung des Gebäude-Trios. Zudem wurde die Geschossigkeit zum Strand hin reduziert, um den Bau nicht zu wuchtig erscheinen zu lassen. Als Highlight verfügt das Hotel über eine Rooftop-Bar, von der aus Gäste und Besucher die Abendsonne genießen können. Ein zum Meer hin ausgerichteter, öffentlicher Platz auf der Südseite soll für Gastronomie und Outdoor-Events genutzt werden.

Der Entwurf wurde Anfang Mai im Rathaus Eckernförde vorgestellt, erste Reaktionen fielen durchweg positiv aus. Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

2019-07-25T13:04:24+01:00
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ok